Zum Inhalt springen | Zur Navigation springen

Holz

Eichenholz verwittert

Der unverwechselbare Charakter eines jeden Stück Holzes mit seiner Maserung und seinen Ästen unterstreicht die Einzigartigkeit dieses Naturproduktes. Im individuell gestalteten Garten fügt es sich harmonisch in die natürliche Umgebung ein. Holz „arbeitet“ infolge von Quellungs- und Schrumpfungsvorgängen, verursacht durch reversible Einlagerung von Wasser im Zellgewebe. Das kann zu Rissen im Holz führen, was dadurch verstärkt wird, dass es sich bei Wärme ausdehnt und bei Kälte zusammen zieht.

Als Gestaltungselement im Garten ist Holz ständigen Witterungseinflüssen (UV-Strahlung der Sonne, Austrocknung, Feuchtigkeit usw.) ausgesetzt, die seine Oberfläche angreifen. Diese Tatsachen müssen toleriert werden, egal wie beständig die gewählte Holzart ist. Aufgrund seiner guten Bearbeitbarkeit und Flexibiltät ist Holz im Außenbereich universell einsetzbar.

weiterlesen »

Der URL dieser Seite ist: http://www.steinundgarten.de/gestaltungselemente/holz/
Gedruckt am 20.06.2018 um 22:38 Uhr
© Copyright 2018 Stein und Garten GbR  |  Zum Zwecke der privaten Nutzung frei.

Notizen: